Wenn wir kochen oder Gäste haben machen wir gerne die eine oder andere Flasche Wein auf. Aber was macht man mit einer angebrochenen Flasche?

Damit der Wein nicht im Abfluss landet, hier zwei Tipps

et|icon_loading|

Wein umfüllen

Wein in eine kleinere Flasche umfüllen, damit sich in der Flasche möglichst wenig Sauerstoff befindet und der Wein nicht so schnell oxidiert. Je weniger Luft (Sauerstoff) in der Flasche ist, um so länger hält er sich.

Flasche in den Kühlschrank, auch den Rotwein. Dort hält er sich zwischen 3 und 5 Tagen. 

Den Rotwein natürlich 2-3 Stunden vor dem Trinken aus dem Kühlschrank nehmen, damit er wieder Trinktemperatur erreicht.

et|grid_outline|

Kleinere Mengen in Eiswürfelschale

Kleinere Mengen Wein in eine Eiswürfelschale füllen und ab ins Gefrierfach (max. 6 Monate).

So kann man beim Kochen einfach einen kleinen Wein-Eiswürfel ins Essen geben.