Dinge ausmisten gibt mir ein befreiendes Gefühl. So geht es übrigens auch laut Umfrage 55% aller Frauen*.
Aber wohin mit den aussortierten Sachen? Den Kram viele Stockwerke runter schleppen, zum Auto tragen und dann zum Wertstoffhof fahren?! Nein…

Ich habe hier Facebook für mich entdeckt. Es gibt Gruppen wie „for sale“ oder „free your stuff“ in denen sich viele über Deko-Engel, Bast-Korb und CD-Ständer freuen. Der Vorteil, es wird an der Wohnungstür abgeholt, der Mülleimer bleibt leer, man macht jemanden eine Freude – lernt zudem interessante Menschen kennen und für die guten Dinge gibt es auch noch etwas Geld.
Alternativ gibt es noch markt.de und ebay-kleinanzeigen.de oder Apps wie Shpock, Stuffle, Quoka, Kleiderkreisel und Co.

Suchbegriffe um die perfekte Facebook-Gruppe zu finden 

  • Name der Stadt/Region
  • free
  • verschenken
  • sale
  • verkaufen
  • Flohmarkt

Wichtig

  • Ein schönes Foto des Gegenstands
  • Beschreibung, ggf. Größe
  • Wo muss der Gegenstand abgeholt werden (Stadtgebiet)
*Quelle: Deutschland; Deals.com; Februar 2014; 916 Befragte; ab 14 Jahre