Das Ladekabel von meinem Handy muss immer ziemlich viel aushalten. Es fliegt in der Handtasche rum, auf dem Sofa hinter Kissen und mittlerweile habe ich dadurch schon einige Ladekabel verschlissen. Meistens war das Kabel im Bereich vorne beim Stecker zerknickt, hatte irgendwann einen Wackler und ging dann irgendwann ganz kaputt. 

Um dem ganzen vorzubeugen kann man das Kabel ganz einfach mit einer Kugelschreiberfeder verstärken. Es bleibt trotzdem flexible hat aber einen besseren Knickschutz.

Wenn das Kabel schon einen Wackler hat, kann man es mit einem Stück Schrumpfschlauch aus dem Baumarkt reparieren.
Hierzu zuerst ein Stück Schrumpfschlauch abschneiden, dass etwas länger als die Kugelschreiberfeder ist und über die defekte Stelle am Kabel schieben. Mit einem Feuerzeug vorsichtig und gleichmäßig erhitzen bis der Schlauch gut anliegt. Zwischendurch immer mal testen ob das Kabel wieder funktioniert. Dann die Kugelschreiberfeder fest darüber wickeln und noch einmal ein zweites Stück Schrumpfschlauch als Schutz darüber ziehen und erhitzen.


● ● ● ● ● ● ● ●

Im Netz gibt es viele so genannte Lifehacks die wir gerne testen.
Vielleicht habt ihr auch noch ein paar Ideen für uns?!