Alle Jahre wieder … die Zeit von Geschenkpapier, Schleifen und Tesafilm. Vor allem die großen 1m Geschenkpapier-Rollen nehmen ziemlich viel Platz weg und einmal angebrochen entrollen diese sich auch mal gerne von selbst. Hier kommen ein paar Tipps und Anregungen für die private Packstation. 

Geschenkpapier_1Geschenkpapie

Damit das Geschenkpapier nicht aufrollt eine Papprolle aufschneiden. Und diese wie eine Manschette um die Geschenkpapier-Rolle legen und immer wieder verwenden. Papprollen gibt es in jedem Haushalt – ob vom Klopapier, der Küchenrolle, oder von einem aufgebrauchten Geschenkpapier.


 

Geschenkpapier_6Geschenkbänder und Schleifen

Bis vor kurzem verstaute ich meine ganzen Geschenkbänder in einem Drahtkorb im Schrank. Auch okay, aber sobald ich eine Rolle raus genommen hatte, fiel alles durcheinander.

Es gibt diese schönen Boxen speziell für Geschenkbänder zu kaufen. Die musste ich natürlich unbedingt haben. Meine neue Box kommt von Tchibo – Diese ist zwar schön und gut, aber eigentlich ist sie mir schon etwas zu groß. Ich hätte mir besser aus einem Schuhkarton etwas selbst gebastelt und an meine Geschenkband-Rollen angepasst. Aber gut. Ich mache mir noch ein paar Trennstege rein und dann passt das auch.


Geschenkpapier_2Geschenkpapier verstauen

Unser Geschenkpapier hängt im Schrank. Vor einigen Jahren habe ich mir diese Tasche gekauft. Das Motiv ist nicht ganz mein Geschmack, aber sie erfüllt Ihren Zweck und ich musste einfach zugreifen.

Hier eine kleine Übersicht mit ganz vielen anderen Aufbewahrungsmöglichkeiten:
Folge Sarahs Pinnwand „Geschenkpapier aufbewahren“ auf Pinterest.